„Ich wünsche mir die Luther-Bibel in Mainz zu sehen.“

Shannyn, 11-Jahre, Hypoplastisches Linksherzsyndrom

International Wish Assist im Austausch mit Make-A-Wish USA
Die 11-jährige Shannyn aus South Carolina nahm für ihre Wunscherfüllung eine lange Reise auf sich.

Shannyn’s Wunscherfüllung

Was Make-A-Wish Deutschland von anderen Wunscherfüllungs-Organisationen unterscheidet, ist unser internationales Netzwerk. Es erlaubt uns, mitunter scheinbar Unmögliches möglich zu machen: Bei den sogenannten „Wish Assists“ helfen sich alle Mitglieder der internationalen Make-A-Wish-Gemeinschaft gegenseitig bei der Wunscherfüllung.

Vergangene Woche durften wir unsere Kollegen aus den USA dabei unterstützen, der 11-jährigen Shannyn Singletary aus South Carolina einen besonderen Wunsch zu erfüllen: Gemeinsam mit ihrer 20-jährigen Schwester Alanna und ihren Eltern ist Shannyn nach Deutschland gereist, um die Erfüllung ihres Herzenswunsches zu erleben: Shannyn wollte die erste Bibel in Mainz besichtigen und war dabei sowohl am historischen, wie am christlichen Aspekt interessiert.

Für Shannyn war es der erste Besuch in Deutschland – und für unser Team eine besondere Freude, diesen außergewöhnlichen Wunsch so schön zu gestalten, wie es überhaupt möglich war.

Familie Singletary landete am 24.11. am Frankfurter Flughafen und wurde dort von unserer obersten Wunschfee Sonja in Empfang genommen. Schon das erste Zusammentreffen war sehr herzlich und irgendwie besonders.

Nachdem die Familie sich im Hilton Hotel Mainz ein paar Stündchen ausgeruht hatte, wurden sie von ihrem Wish Host Ina zu einem vorweihnachtlichen Besuch mit Führung und Dinner auf der romantischen Burg Rheinstein abgeholt.

Am Dienstag wurden Shannyn und ihre Familie von unserem Volunteer Christian ins Naturhistorische Museum begleitet – sie hatte uns im Vorfeld verraten, dass sie dieses Museum gerne ebenfalls besichtigen würde. Dort hatte sich eine Studentin des NHM bereit erklärt, eine private Sonderführung in englischer Sprache durchzuführen. Außerdem durfte Shannyn einen exklusiven Blick in die hauseigene Präparationswerkstatt werfen – und sogar selbst Hand anlegen.

Am Nachmittag erwartete die Familie ein weiteres Highlight – Das persönliche Treffen mit Herrn Bischof Kohlgraf. Pfarrer Ulrich Matthei von der evangelischen Kirchengemeinde in Frankfurt Zeilsheim hatte als Überraschungsgeschenk für Shannyn vorab schon eine sehr hochwertige Luther-Bibel signiert.

Als ihr die Bibel überreicht wurde, war Shannyn ganz überwältigt vor Freude! Anschließend bekam die Familie noch eine exklusive Führung durch den Dom. Unser Wish Kid durfte dabei auch Räume besichtigen, die sonst für die Öffentlicheit verschlossen bleiben.

Ihre eigentliche Wunscherfüllung erlebte Shannyn am kommenden Tag im Gutenberg-Museum Mainz. Im Rahmen einer individuell für die Familie arrangierten Führung durfte Shannyn nicht nur die Gutenberg-Bibel im Tresor des Museums besichtigen und in der hauseigenen Druckwerkstatt selbst drucken, sondern auch noch ein Originalblatt des 1. Nachdruckes der Bibel berühren – ein ganz besonderer Moment für die 11-jährige.

Nicht nur Shannyn, sondern ihre gesamte Familie waren überwältigt und glücklich über die vielen einmaligen Erlebnisse der letzten Tage, welche von einem mehrköpfigen Wunscherfüller-Team bei Make-A-Wish organisiert und möglich gemacht wurden.

Die Familie hatte noch 2 Tage in Mainz zur freien Verfügung und wurde am vergangenen Wochenende von Sonja persönlich zum Rückflug an den Flughafen begleitet. Der Abschied war tränenreich, höchst emotional und fiel uns allen schwer – ein ganz besonderer Wunsch, den wir niemals vergessen werden!