„Ich wünsche mir eine eigene Gaming Station.“

Make-A-Wish-Wunschkind-Sven-8

Sven, 13, Medulloblastom

Sven ist ein großer Gaming-Fan, liebt seine Nintendo Switch und spielt auch gerne mit der Playstation. Außerdem liebt er die Pokémon-Figur Pikachu, schaut gerne „Cake Boss“. Er wollte eigentlich in die USA reisen, um dort in den Sony-Werken zu sehen, wie eine Playstation zusammengebaut wird. Als sich abzeichnete, dass wegen der Corona-Einschränkungen das Reisen vermutlich noch für längere Zeit nicht möglich sein würde, haben wir Sven erneut besucht, um gemeinsam zu überlegen, ob es vielleicht noch einen (anderen) Wunsch gibt, dem wir ihm erfüllen können.

Nachdem wir erfahren haben, dass Sven noch nie in seinem Leben geflogen ist, gerne in großen Shopping Malls einkauft und sich außerdem eine eigene Gaming Station für sein Jugendzimmer wünscht, war unser Wunscherfüller – Team nicht mehr zu stoppen:

Als ersten Teil seiner Wunschreise organisierten wir für Sven einen exklusiven Helikopter-Rundflug mit Familie über Frankfurt und Umgebung. Anschließend gab es ein schönes Taschengeld und einen Ausflug in die MyZeil-Shoppinggalerie, wo Sven sich eine riesige Schachtel Donuts gönnte. Am Abend führten wir ihn und seine Familie noch in ein American Diner aus. Einige Wochen später besuchte unsere Wunscherfüllerin Sonja Sven zu Hause, um mit ihm gemeinsam Kekse zu backen – denn Sven liebt nicht nur die Backshow von Cake Boss, sondern backt auch sehr gerne selbst.

Sein großer Tag wurde als Überraschung für Sven inszeniert: Während er einen Spaziergang mit Sonja machte, die vorgab, ihn „einfach mal besuchen“ zu wollen, rückte unser Aufbauteam an, um Svens Zimmer zur Gaming Zone umzugestalten:

Als Sven von seinem „Spaziergang“ zurückkam, erwarteten ihn dank unseres großzügigen Wunschpaten IGG (I Got Games) ein Profi-Gaming-Schreibtisch mit LED-Beleuchtung, Pikachu Luftballons, Kissen im Game-Controller-Design, ein iPad mit persönlicher Gravur und einen eigens für Sven angefertigter „Cloud9“ Gaming-Chair von unserem Partner Secretlab, damit er beim Spielen ganz profimäßig und wie auf Wolken sitzen kann.

Doch damit nicht genug – eine ganz besondere Überraschung war der Besuch des deutschen IGG-Ambassadors Marcel Krüger (App Gaming Channel), der einen nagelneuen Dell Alienware Gaming Laptop an Sven überreichte.

Auf dem Laptop hatten wir bereits das IGG-Game „Lords Mobile“ vorinstalliert, sodass Sven und Marcel nach einer kurzen Einführung direkt miteinander zocken konnten – und unser kleiner Gaming-Experte konnte Marcels Tipps so schnell umsetzen, dass der eigentliche „Profi“ nach wenigen Minuten schon keine Chance mehr gegen den 13-Jährigen hatte.